Next Stop Berlin

„Timo Wopp, ein satanischer Geisterfahrer auf der Kabarett-Autobahn.“ „Timo Wopp, die hässliche Fratze der Gleichberechtigung.“ „Timo Wopp, das Gesicht der Orientierungslosigkeit in diesem Land.“ Drei Sätze, die in der Presse nie über mich geschrieben wurden. WHY NOT?! Ich weiß es nicht. Ich weiß nur eins: die Lorbeeren von heute sind der Kompost von morgen. Und deswegen werde ich diesen Monat nochmal Live auf die Bühne gehen. Als nächstes am 27. Juni in den Wühlmäusen. Von den wenigen Restkarten sind noch ganz viele da und die bekommt Mann, Frau und „Ich-kann-mich-nicht-entscheiden“ hier.  Alle weiteren Live-Termine im Sommer und für die Herbst-Tour gibt´s hier.

zurück