Corporate Comedy

Timo Wopp hält Vorträge, passend zum jeweiligen Thema, immer gespickt mit klassischer Stand-Up Comedy. Mit seinem mehr als nur windigem Wirtschaftswissen aus dem BWL-Studium, seinem Mut zur Oberflächlichkeit aus der Zeit als Berater und seiner Gabe das Kind beim Namen zu nennen, so hässlich es auch sein mag, hat er in den letzten vier Jahren über 16.000 Führungskräfte bespaßt. Warum das funktioniert? Weil er mal einer von ihnen war.

Wopp erhebt nicht den moralischen Zeigefinger, weil er seinen eigenen Kampf mit den Widersprüchlichkeiten unserer schönen neuen Arbeitswelt auf die Bühne bringt und dabei aus dem Fundus seiner früheren Beratertätigkeit schöpfen kann. Die meisten Kunden empfinden diese Form der Corporate Comedy als Kommunikation auf Augenhöhe. Und genau das soll es auch sein. Herausfordernd und inspirierend, edgy und dennoch immer angemessen.

Beim Henri-Nannen-Preis 2014. Danach pausierte der Preis für ein Jahr, aber nicht wegen ihm. Medienkrise eben.

Themen

Maßgeschneiderte Vorträge zu betriebswirtschaftlichen Herausforderungen gibt es u.a. zu diesen Themen: Digitale Transformation /  Leadership, Strategie, Unternehmensführung / Agilität, Change / Marke, Marketing / Motivation, Trägheitsantriebe / Vertrieb,Verkauf / Kommunikation / Individualisierung

Anlässe

Für angemessene Präsenz sorgt er bei: Kongressen / Konferenzen / Tagungen / Preisverleihungen / Kick-off-Events / Galas (keine Betriebsfeiern)

 

 

Bei der Nacht der Legenden im Schmidt´s Tivoli, Hamburg 2015.

Ein Coach für alle Fälle

Grundlage seiner Vortragsarbeit im Bereich Corporate Comedy bildet sein erstes Abendprogramm Passion, in welchem er sich selbst um Kopf und Kragen coacht.

Referenzen

VersionA Digitalkonferenz (2018) TRANSFORMAMUS 2018 – Summit on Business Transformation (HSG, 2018), Union Investment Führungskräftetagungen (2017-2018), Zürcher Journalistenpreis (2018), Volkswagen V-MOVE Leadership-Conference (2018), Commerzbank Mittelstandsbank Unternehmerperspektiven (2013-2016), Gruner und Jahr AG & Co.KG (2014), UnionInvestment (2017), Deutsche Bank AG (2016), PriceWaterhouseCooper (2015), Media-Saturn Deutschland GmbH (2014-2016), Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH (2016), EDEKA Zentrale AG & Co.KG, ADAC (2016), viastore systems GmbH (2015), Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (2016), Auswärtiges Amt Berlin (2016), Südwestmetall (2015), Allgaier Werke (2016), HAW Hamburg Wirtschaft und Soziales (2016), CEGUG e.v. (2015), Konica Minolta IT Solutions GmbH (2015), Serview GmbH (2016), DASA Arbeitswelt (2016), msg Life AG (2016), Spotify (2016), LEA Life Entertainment Award (2015) (u.v.m.)